Betriebliche Altersversorgung: Risiko für die Bilanz?

Die andauernde Niedrigzinsphase macht Unternehmen zu schaffen, da diese unmittelbare Auswirkungen auf die bilanziellen Verpflichtungen haben. Hintergrund ist der weit verbreitete Durchführungsweg der Direktzusage in der betrieblichen Altersversorgung.

Der Artikel  von Rüdiger Zielke (PensionCapital GmbH) und Alexander Greth (Simmons & Simmons) stellt sinnvolle Vorgehensweisen vor, um diese Risiken zu minimieren und damit die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu sichern. Zudem werden Lösungsansätze für die geplanten Änderungen im Betriebsrentengesetz vorgestellt.

Die Lösungsansätze im Überblick:

  1. Schließung der Versorgungsordnung für neue Mitarbeiter
  2. Zukünftige Honorierung der Betriebstreue
  3. Optimierung bestehender Versorgungswerke
  4. Rentenanpassung nach § 16 BetrAVG

Der Artikel als .pdf zum Download.


PensionCapital ist ein inhabergeführtes Beratungshaus für betriebliche Sozialleistungen. Sie steht für individuelle, lösungsorientierte Beratung und nachhaltige Konzepte. Der Hauptsitz der PensionCapital befindet sich in Bremen. Darüber hinaus gibt es eine Niederlassung in München. Insgesamt ist die PensionCapital in Deutschland und Österreich an sechs Standorten vertreten.