Zukunft Personal 2016: Wie Benefits zum Unternehmen passen
Lars Menzel im Interview

Die PensionCapital GmbH hat auf der Zukunft Personal 2016 ihre Beratungsleistungen im Bereich betrieblicher Sozialleistungen vorgestellt. Lars Menzel informierte die Besucher über die Planung von Benefits in den Unternehmen.

Im Interview erklärt er, worauf es ankommt, die Bedürfnisse der Mitarbeiter unabhängig zu analysieren.

Die Zusammenfassung des Interviews auf der ZP16

Herr Menzel, wo liegen die Probleme im Bereich der Benefits?
Auf dem Markt existieren eine Vielzahl an Benefits. Unternehmen stehen vor dem großen Problem, die passenden Angebote auszuwählen.Seit einigen Jahren stellen wir fest, dass es einen starken Zuwachs im Bereich der Benefits gibt. Unternehmen müssen diese nach unternehmens- und mitarbeiterpolitischen Gesichtspunkten vernünftig auswählen und auch kommunizieren.

Welche Rolle spielen subjektive Faktoren dabei?
Subjektive Faktoren entstehen immer durch eine handelnde Person. Wenn wir einen jungen Personaler oder einen jungen Benefits-Manager haben, wählt dieser oftmals die hippen Produkte. Jemand, der schon lange im Unternehmen ist, tendiert eher zu bewährten Methoden. Diese können dann wiederum nicht modern genug sein.

Wie lassen sich solche Fehler vermeiden?
Dafür gibt es zum einen externe Beratungsgesellschaften, die den Markt einerseits überblicken aber auch Benchmarks aus vergleichbaren Unternehmen kennen. Sie wissen, was momentan gebraucht wird und schauen auch mal über den Tellerrand.

Wie sollten Benefits ausgewählt werden?
Ein Auswahlprozess für Benefits sollte so ablaufen, dass grundsätzlich die Ziele und die Problemfelder bestimmt werden. Das heißt, was möchte ich eigentlich erreichen? Wo haben wir im Unternehmen noch Punkte, die wir vielleicht verbessern könnten? Wir müssen sehen, welche Ressourcen überhaupt zur Verfügung stehen. Was können wir auch bei bestehenden Benefits vielleicht überarbeiten? Und abschließend zu schauen, wie man mit den vorhandenen Mitteln die Herausforderung angeht.


PensionCapital ist ein inhabergeführtes Beratungshaus für betriebliche Sozialleistungen. Sie steht für individuelle, lösungsorientierte Beratung und nachhaltige Konzepte. Der Hauptsitz der PensionCapital befindet sich in Bremen. Darüber hinaus gibt es eine Niederlassung in München. Insgesamt ist die PensionCapital in Deutschland an mehreren Standorten vertreten.